Singen an Heiligabend

Eine Tradition, die schon lange besteht und jedes Jahr aufs Neue gepflegt wird: Das Singen an Heiligabend für Geschwister, denen ein Gottesdienstbesuch nicht mehr möglich ist.

Erste Station war eine Schwester der Gemeinde, die in ihrer Wohnung besucht werden konnte. Mit ihren Lieblingsliedern konnte für sie und alle Sänger ein schöner Weihnachtsauftakt geschaffen werden. Der Bitte des Hausmeisters auch im Innenhof einige Lieder zu singen, ist der kleine Chor gern nachgegangen. Viele Nachbarn öffneten die Fenster und lauschten dem Klang der bekannten Lieder.

Anschließend versammleten sich die Sänger im St. Markusheim, wo im Aufenthaltsraum viele Zuhörer zusammenkamen und den Weihnachtsliedern lauschten und sich auf die bevorstehenden Feiertage einstimmen ließen.