Palmsonntag

Der Palmsonntag ist der sechste und letzte Sonntag der Fastenzeit und der Sonntag vor Ostern. Mit dem Palmsonntag beginnt die Karwoche. Am Palmsonntag wird des Einzugs Jesu Christi in Jerusalem gedacht. Zum Zeichen seines Königtums jubelte das Volk ihm zu und streute dem nach Jerusalem Kommenden Palmzweige (Joh 12,13). Palmen wurden vieler orten als heilige Bäume verehrt. Im Mittelmeerraum galten sie von alters her als Sinnbild des Lebens und des Sieges, in Israel insbesondere auch als das Symbol für die Unabhängigkeit und den siegreichen König.

Im Gedenken an dieses Ereignis finden an diesem Tag in vielen christlichen Kirchen Prozessionen statt, wo die Christen Palmen tragen. Erstmalig hatten wir auch eine kleine Darbietung unserer Kinder in unserer Gemeinde in Eppendorf.